Empfehlungsschreiben

Wir schätzen Ihre Meinung

Die Erfüllung der Kundenerwartungen ist eine unserer obersten Prioritäten und wir möchten uns bei allen bedanken, die ihre Erfahrungen mit uns teilen.

Sind Sie ein METOS® Benutzer? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit über E-Mail!

Kasachstan

EURASIA GROUP Kazakhstan LLC, Agrarschule

Der YouTube-Kanal "Аграрная Школа" (Agrar School), der von AGROMANAGEMENT und Agrimarket betrieben wird, hat ein Video über unsere iMETOS 3.3 und iMETOS ECO D3 mit Sentek-Sensor erstellt, die von ihnen als universelles, autonomes Wetterüberwachungssystem beschrieben werden. Neben dem Auspacken der beiden Stationen beantworten sie die Frage, was eine Wetterstation ist, wie die jeweilige Station installiert wird, usw.

Wir möchten sowohl Аграрная Школа als auch der Eurasia-Gruppe ТОО "Евразия Групп Казахстан", dem Generalsponsor des Videos, für die Vorbereitung des Videos danken.

Polen

ŁUKASZ CZARNOCKI, Obstanbauer

Herr Łukasz Czarnocki, ein Obstbauer aus der Nähe von Siedlce, Polen, beschloss, iMETOS-Stationen in seinem Obstgarten aufzustellen, um eine genaue Wetterüberwachung und einen optimalen Frostschutz zu gewährleisten, was für ihn der wichtigste Aspekt der neu installierten Stationen ist. Er wies darauf hin, dass eine Wetterstation eine sehr praktische Lösung ist, da er während der Behandlungen beobachten kann, wie sich die Wetterbedingungen ändern, und die Behandlung an die gegebenen Umstände anpassen kann.

Wir danken sowohl Herrn Czarnocki für sein Vertrauen in die iMETOS-Wetterstationen als auch Plantpress MPS SAD für die Veröffentlichung des Artikels.

KAROL HRYNIEWICKI, Landwirt

"Ich habe die Station zum ersten Mal in einer der Filialen des John Deere-Händlers Fricke Landmaschinen aus Mrągowo gesehen. Ich bin ein Enthusiast aller Arten von technischen Innovationen im Zusammenhang mit der Präzisionslandwirtschaft und nutze auch andere Präzisionslandwirtschaftslösungen von JOHN DEERE.

Wir möchten Karol Hryniewicki dafür danken, dass er die Marke METOS für die Optimierung seines Betriebs gewählt hat.

Ewa Krasnodębska, Bauernhof der Familie Krasnodębski

"Dieses Gerät hilft uns bei der Feldbeobachtung und bei der Früherkennung von Schädlingen. So können wir zur rechten Zeit mit Sicherheit eingreifen", sagt Ewa Krasnodębska. "Die Wetterstation ist ein hervorragendes Instrument bei Auseinandersetzungen mit der Versicherung, weil sie Daten über das Auftreten von Frost oder Hagel sammelt", schließt sie.

Wir möchten Frau Krasnodębska für ihre beeindruckende Geschichte danken. Und herzlichen Glückwunsch zum Landesrekord!

Andrzej Słomczewski, Leiter der Abteilung Pflanzenproduktion bei der CGFP.

CGFP Wojnowo hat drei µMetos NB-IoT-Wetterstationen eingesetzt. Ihre Installation verbessert nicht nur die Genauigkeit der hyperlokalen Wettervorhersagen, sondern ermöglicht auch eine umfassende Überwachung verschiedener Kulturen.

"Die Module funktionieren effektiv und helfen uns bei der Überwachung der Vorgänge vor Ort. Die ständige Erreichbarkeit über das Telefon oder den Computer ist eine wertvolle Unterstützung. Das erleichtert die Entscheidungsfindung", sagt Andrzej Słomczewski, Leiter der Abteilung Pflanzenbau bei der CGFP.

Wir möchten Herrn Słomczewski dafür danken, dass er seine Erfahrungen mit uns geteilt hat.

Russland

MURAD, Agrarwissenschaftler der Fazenda LLC

Wir haben uns sehr über dieses Video von ФЕРМЕР.RU gefreut. Sie filmten das Feedback von Murad, dem Agronomen der Fazenda LLC in der Kabardino-Balkarischen Republik im Süden Russlands. In seinem 2000 ha großen Betrieb verwendet er unsere Station iMETOS 3.3 - Version IMT300 mit Bodensensoren, Wettervorhersage und Krankheitsmodell-Abonnement. Herr Murad präsentierte und erklärte, welche Sensoren er verwendet und wie einfach es ist, Informationen und Daten aus unserer Cloud zu erhalten. Besonders angetan ist er von den Daten, die ihm bei der Bewässerungssteuerung und -planung helfen.

Wir möchten sowohl Murad dafür danken, dass er seine Erfahrungen mit uns geteilt hat, als auch ФЕРМЕР.RU dafür, dass er sie auf Video festgehalten hat.

Slowenien

Zeugnis - Slowenien - Majeric

Branko MAJERIČ, Landwirt und Bodenexperte

Wir waren begeistert von diesem Video, das von ФЕРМЕР.RU gemacht wurde. Sie filmten das Feedback von Murad, dem Agronomen der Fazenda LLC in der Kabardino-Balkarischen Republik im Süden Russlands. In seinem 2000 ha großen Betrieb verwendet er unsere Station iMETOS 3.3 - Version IMT300 mit Bodensensoren, Wettervorhersage und Krankheitsmodell-Lizenz. Herr Murad präsentierte und erklärte, welche Sensoren er verwendet und wie einfach es ist, Informationen und Daten aus unserer Cloud zu erhalten. Besonders angetan ist er von den Daten, die ihm bei der Bewässerungssteuerung und -planung helfen.

Wir möchten sowohl Murad dafür danken, dass er seine Erfahrungen mit uns geteilt hat, als auch ФЕРМЕР.RU dafür, dass er sie auf Video festgehalten hat.

Südafrika

PIETER WILLEM EKSTEEN, Weingut Bartho Eksteen

"Hallo, ich bin Pieter Willem Eksteen vom Weingut Bartho Eksteen. Wir sind seit etwa einem Jahr Teil des einzigartigen Climate Smart Agriculture-Projekts und wir sind unglaublich zufrieden und glücklich mit dem Service und dem Produkt, das uns zur Verfügung gestellt wurde. [...] Ich würde es jedem Landwirt empfehlen, der Trauben von höchster Qualität erzeugen möchte."

Hören Sie, was Pieter sonst noch über seine METOS-Installation zu sagen hat.

Wir möchten Pieter dafür danken, dass er mit uns über seine Erfahrungen mit unseren Produkten gesprochen hat.

JOHAN STEPHAN, Stephan & Seun Kartoffeln

"Hallo, mein Name ist Johan Stephan und ich bin Landwirt bei Stephen & Seun Potatoes hier in der Sandveld-Region des Westkaps. Unsere Hauptanbauprodukte sind Kartoffeln, und Sie können unsere Produkte das ganze Jahr über auf dem Markt finden. Hinter mir steht eine Pessl-Wetterstation, die uns von METOS im Rahmen des Eureka-Projekts Climate Smart Agriculture zur Verfügung gestellt wurde. [...] Wir sind der Meinung, dass der Hauptvorteil einer Wetterstation auf dem Bauernhof die Tatsache ist, dass man Zugang zu genauen, standortspezifischen Wetterdaten hat... [...] Alles in allem haben wir es sehr genossen, Teil des Projekts zu sein, und wir haben das Gefühl, dass die Partnerschaft mit METOS einen Mehrwert für unseren Betrieb darstellt, indem sie uns hilft, Wetterdaten zu nutzen, um unsere Landwirtschaft zu verbessern."

Wir möchten Herrn Stephan dafür danken, dass er seine Erfahrungen mit unseren Produkten geteilt hat.

Spanien

MARCOS ESTEVE PAMIAS, Landwirt

"Derzeit besitze ich die iMETOS 3.3 Wetterstation, die in meinem Alltag unentbehrlich geworden ist. Die Funktionen, die ich am häufigsten benutze, sind die lokale Wettervorhersage und die Funktion "Sprühfenster". Letzteres garantiert die volle Wirksamkeit der eingesetzten Herbizide, da deren Wirksamkeit im Laufe der Jahre nachgelassen hat, was zu Resistenzen bei den Unkräutern führt. Ebenso sind die Vorhersage von Krankheiten, der Wind oder die Arbeitsplanung meine Hauptquelle für die Entscheidungsfindung, indem sie eine Datengenauigkeit von mehr als 98% im Vergleich zu mobilen Zeitanwendungen erreichen."

Wir möchten Marcos dafür danken, dass er seine Erfahrungen mit uns geteilt hat.

Zeugnis - Spanien - Marcos Esteve Pamias

Türkei

Murat Salih

dr. MURAT SALIH, Landwirt und Elektronikingenieur

"Ich bin Vollzeit-Landwirt und Elektronikingenieur. Unser landwirtschaftlicher Produktionsbetrieb befindet sich im Central Safe Village von Kilis. Ich verwende das iMETOS-System seit 2,5 Jahren. [...] Das iMETOS-System hat es uns ermöglicht, in vielen Bereichen der landwirtschaftlichen Produktion zeitnahe und korrekte Entscheidungen zu treffen, und hat unsere Arbeitsweise verändert. Diese Bereiche können als Aussaat, Spritzen, Düngung und Bewässerungszeitpunkt zusammengefasst werden."

Lesen Sie, was Dr. Murat Salih über seine METOS-Installation geschrieben hat.

Vereinigtes Königreich

CARL PITELEN, Group FarmSight und Optimierungsmanager bei Ben Burgess

"Ich arbeite für Ben Burgess, wir sind Agraringenieure und haben unseren Sitz hier in Norfolk; [...] Wir verwenden die (LoRa-basierten) Sensoren, wir haben sie auf dem Feld eingesetzt, die Sensoren sammeln Regen- und Wetterdaten, die wir dann an den Landbesitzer oder den Kartoffelanbauer weiterleiten [...], wo er seine Pflanzen überwachen kann, sehen kann, welches Wetter er für sie hatte, und die Daten für die Bodenfeuchtigkeit nutzen kann, um zu wissen, wie viel Bewässerung er möglicherweise für seine Pflanzen braucht, oder sie sogar für die Feuchtigkeit zur Krankheitsmodellierung und Krankheitsüberwachung für den Pflanzenschutz nutzen kann. Diese Technologie bietet eine echte Chance, den Kunden ein kosteneffizientes Instrument zur Entscheidungsfindung an die Hand zu geben."

Hören Sie sich an, was Carl sonst noch über die LoRa-Installationen zu sagen hat.

Wir danken David Whattoff, dem Geschäftsführer von METOS UK, und Carl Pitelen für diese aufschlussreiche Präsentation.

ALASTAIR HEATH, James Heath and Sons Ltd

"Anhand der Live-Daten der Sonden können wir sehen, wie viel Wasser im Boden des Feldes verfügbar ist und wie schnell die Pflanzen es verbrauchen. Das hilft uns bei der Planung, wann wir bewässern müssen, wie viel Wasser wir aufbringen müssen und wie lange es reichen wird. [...] Bevor wir die Stationen installiert haben, haben wir alle Felder gleich behandelt. Jetzt wissen wir, dass die Niederschlagsmenge auf Feldern, die nur 2,5 Meilen voneinander entfernt sind, um 20 mm variieren kann und dass unsere Felder unterschiedlich auf die Wasseraufnahme der einzelnen Pflanzen reagieren.

Wir möchten Alastair Heath dafür danken, dass er der Marke Pessl Instruments und METOS sein Vertrauen geschenkt hat, um ihn bei der Feldverwaltung und der Optimierung der Bewässerung zu unterstützen.

TIM DIXON, Betriebsleiter - Crown Point Estate Farms

"Das Krankheitsmodell ist nützlich", sagt Tim. "Wir haben einen engen Zeitplan, um alle Felder abzufahren, und halten uns daher an ein siebentägiges Spritzintervall für die Kraut- und Knollenfäule, aber wir nutzen die Daten des Krankheitsmodells, um unsere Fungizidwahl je nach Risikoniveau fein abzustimmen. Die Delta-Punkt-Informationen sind hilfreich für den Spritzzeitpunkt. Obwohl wir normalerweise vom Büro aus sagen können, wie windig es ist oder nicht, gibt uns der Deltapunkt genauere Informationen darüber, wann der beste oder schlechteste Zeitpunkt zum Spritzen ist."

Wir möchten Tim Dixon dafür danken, dass er seine Erfolgsgeschichte mit uns geteilt hat.

Vereinigte Staaten

JIM BRITTON, Britton Ag Consulting

"Mein Name ist Jim Britton, meine Firma ist Britton Ag Consulting, ich mache Bewässerungsberatung, Wetterüberwachung, Krankheitsüberwachung, Insektenüberwachung mit dem Produkt von Pessl Instruments. [...] Ich bin durch einen anderen Herrn, der zuvor für Pessl gearbeitet hat, in den Vertrieb von Pessl-Instrumenten involviert worden, und mir gefällt ihre Plattform und ihr Dashboard einfach viel besser, und es war auch ein gutes Verkaufsargument, weil die Landwirte genau sehen konnten, was mit ihrer Ernte geschah und ob sie Wasser brauchten oder nicht."

Der Landwirt und unabhängige Berater für die Landwirtschaft, Jim Britton, berichtet über seine Erfahrungen als Pessl Instruments-Vertreter für Landwirte auf dem kalifornischen Markt. Lesen Sie, was er sonst noch über die Vorteile des Einsatzes von Pessl Instruments-Geräten zu sagen hat.

Wir möchten Jim Britton dafür danken, dass er seine detaillierten Erfahrungen mit Farm Equipment mit uns geteilt hat.

CODY ESTES, Präsident von Estes Citrus Inc.

"Die FieldClimate-Plattform hat die Überwachung unserer Wetter- und Bodenfeuchtigkeitsdaten zu einem Kinderspiel gemacht. Die Geräte sind zuverlässig und genau. " Lesen Sie, was Cody Estes über seine METOS-Ausrüstung sagt.

Wir möchten Cody Estes für seine freundlichen Worte danken und sind gespannt, wie die Marke METOS seine harte Arbeit in Zukunft unterstützen wird.

ART WOMACK, Zitrusfrüchtezüchter

"Hallo, mein Name ist Art Womack, ich bin ein Zitrusfrüchtezüchter in Hardee County, Florida. Und das ist mein Hain und das ist meine wunderbare Wetterstation, damit ich weiß, wie viel und wann ich meinen Orangenhain bewässern muss. [...] Wir bewässern zu bestimmten Zeiten des Jahres viel weniger, so dass wir Geld für Dieselkraftstoff und Dünger sparen und den Dünger nicht so schnell durch den Boden drücken, dass er an den Wurzeln vorbeigeht und nicht absorbiert wird."

Hören Sie, was Art sonst noch über seine METOS-Installation zu sagen hat.

Wir möchten uns bei Art dafür bedanken, dass er der Marke METOS und dem Team von Pessl Instruments seine Zitrusplantagen anvertraut hat.